internezzo ag - Navigation

Accesskeys

Lehrstelle Informatiker/infür Applikationsentwicklung

Interessiert an einer Lehrstelle als Informatiker:in?

Gestalte deine Zukunft: Überzeuge dich von der vielseitigen Lehrstelle als Informatiker:in mit der Fachrichtung Applikationsentwicklung. 

Der Informatiker-Beruf

Informatiker:innen mit Schwerpunkt Applikationsentwicklung sind Software-Fachleute. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Entwicklung und Pflege von Applikationen. Das sind Programme, welche technische, kommerzielle oder organisatorische Aufgabenstellungen in einem Unternehmen lösen.

Unsere Lehrstelle
 

Anforderung für die Bewerbung:

  • Vollständige Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, alle Schulzeugnisse der Oberstufe, Schnupperberichte usw.)
  • Adressangaben inkl. Telefon und E-Mail
  • Stellwerk-Check www.stellwerk-check.ch oder Multicheck Auswertung www.multicheck.ch
  • Vorkenntnisse im Bereich PC / Internet

 
Das wirst du bei uns lernen:

  • Projektmitarbeit an komplexen Kundenlösungen
  • Arbeiten im Team, zusammen mit Informatik-Fachleuten
  • Erarbeiten und Festhalten von Kundenanforderungen
  • Mitarbeit an Konzeption und Entwicklung von Webapplikationen 

 

Arbeiten bei internezzo

internezzo auf Facebook

Die Informatiker-Ausbildung im Überblick

Dauer: Vier Jahre

Praktische Ausbildung: Im ersten Lehrjahr in einem externen Betrieb auch in Rotkreuz, inkl. überbetriebliche Kurse. Ab dem zweiten Jahr im Lehrbetrieb.

Theoretische Ausbildung: An der Berufsschule, im Durchschnitt zwei bis drei Tage pro Woche.

Berufsmatura: Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Lehre zusätzlich die Berufsmaturität erlangt werden.

Abschluss: Nach bestandener Lehrabschlussprüfung: Eidg. Fähigkeitszeugnis: «Informatiker/in EFZ».

Hast du noch Fragen?
Ladina Meyer gibt dir gerne Auskunft.

Footerbereich

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren